Hier finden Sie Wissenswertes zum BA-Modul KF7 „Statistik und angewandte Sozialforschung“.

Inhalt:
In diesem Modul werden Hintergründe und Techniken der beschreibenden und schließenden Statistik sowie der nummerischen und graphischen Dastellung ihrer Ergebnisse vermittelt. Darüber hinaus wird in die Praxis der computergestützten Datenanalyse von allgemein verfügbaren sozialwissenschaftlichen Datenbeständen eingeführt.
Im Seminar "Einführung in die Statistik" stehen die klassischen uni- und bivariaten Techniken zur Analyse von diskreten und kontinuierlichen Merkmalen sowie die dazugehörigen Schätz- und Testverfahren im Vordergrund. An geeigneten Stellen (z.B. bei der Kontingenz-, Korrelations- und Regressionsanalyse) werden Konzepte der Drittvariablenkontrolle und einzelne multivariate Analyseverfahren erläutert. Darüber hinaus wird über weiterführende Entwicklungen im Bereich der angewandten Statistik informiert. Im zugehörigen Tutorium werden Lösungswege zu statistischen Problemstellen anhand von Übungsaufgaben vertieft und eingeübt.
Im Seminar "Computergestützte Datenanalyse" werden grundlegende und weiterführende Techniken zur Eingabe, Aufbereitung und Analyse sozialwissenschaftlicher Daten am Beispiel von allgemein verfügbaren Public-Use-Files vermittelt.

Ziel:
Das Modul soll Studierende dazu befähigen, die in Fachpublikationen präsentierten statistischen Ergebnisse kritisch zu hinterfragen und eigene statistische Analysen zu aktuellen sozialwissenschaftlichen Fragestellungen sowohl mit "Papier und Bleistift" als auch computergestützt, mit spezieller Software zur statistischen Datenanalyse durchzuführen. Dazu gehören die angemessene Interpretation und Präsentation der Ergebnisse.

Literaturhinweise sind der Jogustine zu entnehmen.

 

zurück